Leichtathletik Aktuell

Erstellt am Sonntag, 30. Juni 2024

Colin Hoch württembergischer Meister

_

_

Erfolgreich im Vierkampf

_

Am Samstag 29. und Sonntag 30.06.2024 fanden die württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der U16 im Schönbuchstadion in Pliezhausen statt. Dafür konnten sich erfreulicherweise vom TV Weilstetten Colin Hoch bei den M14 im Vierkampf, Camilo Arroyo Vogt bei den M15 im Vierkampf sowie Helena Mayima für die Vierkampfmannschaft der LG Steinlach.

 

Helena Mayima, die seit diesem Jahr beim TVW trainiert, aber noch für die LG Steinlach startet, erwischte keinen idealen Vierkampf. 14,43sec. über 100m, 3,57m im Weitsprung, 8,16m mit der Kugel und 1,32m im Hochsprung brachten 1.617 Punkte ein und den 33. Platz und mit der Mannschaft der LG Steinlach den 11. Rang.

 

Colin Hoch ging in den Vierkampf als bestgemeldeter Athlet und somit Favorit an den Start. Er ließ sich trotz warmer und schwüler Bedingungen nichts anmerken. Den Auftakt bildete das Kugelstoßen. Dort kam er im zweiten Versuch mit 9,28m nahe an seine Bestleistung und reihte sich auf den fünften Rang ein. Im anschließenden Weitsprung setzte er gleich im ersten Versuch mit 5,38m einen weiten Satz und kam nahe an seine Bestleistung. In den weiteren Versuchen konnte er sich nicht steigern, verließ aber die Weitsprunggrube als bester im Feld und schob sich so auf den ersten Rang nach vorne. Diesen bestätigte er über 100m, wo er mit 12,49sec. eine neue Bestzeit lief und auch schnellster im Feld war. Als letztes ging es zum Hochsprung. Das Einspringen lief leider nicht rund, aber die Einstiegshöhe von 1,44m meisterte er sicher. 1,48m schaffte er im zweiten Versuch und die 1,52m gleich mit dem ersten Sprung. Die 1,56m übersprang er dann im dritten Versuch, aber die 1,60m waren zu hoch an diesem Tag. Trotzdem kam er erneut nahe an seine Besthöhe. Am Ende standen 2.022 Punkte für Colin, die nahe an seiner Bestleistung liegt. Damit gewann er mit fast 100 Punkten Vorsprung den württembergischen Meistertitel im Vierkampf der M14.

 

Für Camilo ging es im Kugelstoßen gleich mit einer neuen Bestweite von 8,88m los. Im anschließenden Weitsprung kam er leider nicht ganz so zurecht und musste sich mit 4,88m zufrieden geben. Vor dem anschließenden 100m-Lauf hatte er sich leicht beim Aufwärmen verletzt und kämpfte sich mit 13,18sec. ins Ziel. Danach war eine Ruhepause angesagt, die zur Regenration genutzt wurde. So waren die Schmerzen zum abschließende Hochsprung fast weg. Das Einspringen verlief nicht ideal und etwas zögerlich. Aber nach dem gelungen Einstiegshöhe von 1,44m fand er sich immer besser in den Wettkampf und sprang souverän bis 1,64m. Und dann mobilisierte er im letzten Versuch über 1,68m alle Kräfte und übersprang diese als neue Besthöhe und war somit fünf bester Sprunger im Feld. Auch die Versuche über 1,72m sahen vielversprechend aus. Am Ende konnte er seine Vierkampfpunkte auf 1.951 Punkte verbessern und den 18. Platz belegen (vgl. auch lokale Presse, Ergebnisse 2024).

<- Zurück zu: Leichtathletik Newsarchiv

Termine Leichtathletik

Leichtathletik

08.September 2024: 41. Weilstetter Volksbank-Meeting in der Balinger Bizerba-Arena

Zum 41. Mal findet unser großes Meeting statt. Eines der wenigen Meetings in weiter Umgebung mit großem Disziplinenangebot. mehr lesen »

Leichtathletik

11.September 2024: Sportabzeichenabnahme

ab 18.00 Uhr auf dem Schulsportplatz Weilstetten, anschließend Langstrecke in der Bizerba-Arena in Balingen mehr lesen »

Leichtathletik

12.Oktober 2024: Schülerausflug

Ausflug für alle Schüler/innen und Jugendlichen die am Leichtathletik-Training teilnehmen.

Leichtathletik

19.Oktober 2024: Altpapiersammlung

am Samstag, den 19. Oktober führt die Abteilung Leichtathletik des TV Weilstetten ab 9.00 Uhr seine alljährliche Altpapiersammlung durch. mehr lesen »

Leichtathletik

20.Oktober 2024: Herbstwanderung

Wanderung für Jung und jung Gebliebene