Leichtathletik Aktuell

Erstellt am Montag, 07. Mai 2018

Mehrkämpfer zeigen guten Saisoneinstieg

_

_

Kreisrekord im Fünfkampf durch Joshua Kommer

_

Am Samstag 05.05.2018 und Sonntag 06.05.2018 fanden in Bernhausen die Regionalmeisterschaften der U16 bis Aktive im Mehrkampf statt sowie Mehrkämpfe der U14 und U12. Mit dabei waren auch insgesamt vierzehn TVWler, die die guten sommerlichen Bedingungen nutzten, aber teilweise mit dem herrschenden Wind zu kämpfen hatten. Leider mussten nach dem verletzungsbedingten Aus von Hannah Sättele nun auch kurzfristig verletzungsbedingt Fabienne Bix passen und so war keine Siebenkämpferin bei den U18 am Start.

Am Sonntag absolvierten Ina Mayer, Nadine Hettinger und Nele Bix bei den U14w13 einen Vierkampf. Alle starteten mit Bestleistungen im Hochsprung in den Mehrkampf: Nele 1,44m, Ina 1,40, Nadine 1,32m. Im Ballwurf verbesserte sich Nele ebenfalls auf gute 39,50m, der Tagesbestweite im gesamten Feld. Nadine und Ina kamen ebenfalls an ihre Bestweite heran. Im Weitsprung zeigte Nele den zweitbesten Sprung auf 4,45m, auch Ina glänzte mit 4,26m, nur Nadine kam leider nicht an die 4-Meter-Marke heran. Im abschließenden 75m kam Nele knapp an ihre jüngst aufgestellte Bestzeit heran, Ina und Nadine unterboten diese knapp. In der Endabrechnung gewann Nele mit neuer Bestleistung von 1.880 Punkte den Wettkampf und qualifizierte sich so für die württembergischen Bestenkämpfe. Diese verpasste Ina um lediglich einen Punkt auf einem guten 8. Platz. Nele, Ina und Nadine gewannen die Mannschaftswertung und sicherten sich mit 5.156 Punkten die Qualifikation für die württembergischen Bestenkämpfe!

Bei den Jungs gingen Felix Stengel bei den U14m12 an den Start, Aaron Kommer, Niklas Gartmann und Dominik Steiner bei den U14m13. Zu Beginn bestätigten sie im Hochsprung ihre Vorleistungen, wobei mit 1,36m Aaron die beste Höhe aus dem Team zeigte. Mit dem drittbesten Wurf im Feld auf 46m setzte Aaron seinen guten Vierkampf fort, auch Niklas mit 36m zeigte einen guten Wurf. Dominik und Felix kratzten bzw. überwarfen die 30m-Marke. Im Weitsprung kam Aaron mit dem Anlauf nicht zurecht und ließ wichtige Punkte liegen. Dagegen zeigte Niklas mit 4,60m den zweitbesten Sprung im Feld und Felix mit 4,12m die viertbeste Weite bei den U14m12. Mit dieser Grundlage gingen alle motiviert in den abschließenden 75m-Lauf. Dort pulverisierte Aaron seine Bestzeit auf 9,91sec. und kratze knapp an Vereinsrekord seines Bruders. Diese tolle Zeit bedeutete den Disziplinsieg. Auch Niklas mit 10,72sec. und Dominik mit 10,76sec. liefen gute Zeiten. In der Endabrechnung kam Felix auf einen guten achten Rang bei den U14m12, Aaron auf den ausgezeichneten zweiten und Niklas auf den guten vierten Platz bei den U14m13. Auch Dominik wusste mit Platz neun zu überzeugen. Mit dieser Leistung konnte sich Aaron für die württembergischen Bestenkämpfe qualifizieren wie auch die Mannschaft mit Aaron, Dominik und Niklas. Sie gewannen auch die Mannschaftswertung.

Anna Hahn und Alessia Venditti starteten in ihren ersten Siebenkampf. Zum Auftakt kamen sie im Kugelstoßen 7,61m bzw. 7,57m nicht ganz an ihre Vorleistungen heran. Dagegen bestätigten sie diese im Hochsprung, für Anna standen 1,44m, für Alessia 1,36m, beide hatten knappe Versuche bei der nächst höheren Höhe. Auch über 100m bestätigten sie ihre Vorleistungen, Anna in 13,64sec. mit der fünftbesten Zeit, Alessia mit neuer Bestzeit von 13,91sec. Leider kamen sie im abschließenden Weitsprung nicht zu recht. Alessia hatte Anlaufprobleme, Anna konnte verletzungsbedingt nur einen Sicherheitssprung absolvieren. So verpassten sie die Qualifikationsnorm für den Mehrkampf der württembergischen Meisterschaften knapp und schlossen mit Platz 9 (Anna) und Platz 10 (Alessia) unter 31 Starterinnen ab. Einen guten Tag erwischte Dorothea Narr bei den U16w15 im Vierkampf. Der neuen Bestweite im Kugelstoßen von 8,87m ließ sie gute 1,44m im Hochsprung und 13,61sec. über 100m folgen. Auch im Weitsprung mit 4,84m zeigte sie eine gute Leistung und schloss den ersten Tag auf dem sechsten Platz und der Norm für die württembergischen Mehrkampfmeisterschaften ab. Für diese konnte sich auch Lina Single mit ihrer Punktzahl auf Rang elf qualifizieren. Sie zeigte v.a. mit der drittbesten Weite im Kugelstoßen von 11,23m eine starke Leistung und stellte im Hochsprung ihre Bestleistung ein und verpasste über 100m nur um einen Hauch ihre Bestzeit. Im Weitsprung kam sie verletzungsbedingt nicht an ihre Bestweite heran. Auch Anandi Falkenberg zeigte einen ersten guten Tag und stieß eine neue Kugelstoßbestweite und wusste auch über 100m und im Weit- und Hochsprung zu überzeugen. Die Vierkampfmannschaft mit Dorothea, Lina und Anandi kam auf einen guten fünften Platz unter 14 Mannschaften. Den zweiten Tag konnte Anna Hahn nicht mehr auf Grund einer Adduktorenzerrung absolvieren. Für die restlichen vier begann der Tag mit 80m-Hürden. Dorothea war mit guten 13,21 sec. die schnellste aus dem Quartett gefolgt von Alessia mit ebenfalls guten 13,86 sec. Bei Anandi machte ihre alte Knöchelverletzung wieder zu schaffen wie auch bei Lina der Oberschenkel. Trotzdem konnten sie ihre Rennen in akzeptablen Zeiten zu Ende bringen. Im Speerwurf zeigte Lina Single ihre Klasse und pulverisierte ihre Bestleistung auf sehr gute 39,10m. Auch Alessia mit 26,01m verbesserte sich wie auch Anandi mit 21,02m. Nur Dorothea kam nicht zurecht und musste im dritten Durchgang einen Sicherheitswurf absolvieren. Im abschließenden 800m-Lauf zeigten Dorothea und Alessia tolle Zeiten, Lina und Anandi kamen trotz Verletzung mit annehmbaren Zeiten ins Ziel. In der Endabrechnung konnten sich Dorothea, Lina und Alessia mit der erzielten Punktzahl für die württembergischen Meisterschaften qualifizieren, wobei Alessia einen guten sechsten Gesamtrang bei den U16w14 belegte. Die drei belegten auch in der Mannschaftswertungen einen guten fünften Platz unter zehn Mannschaften.

Joshua Bozic absolvierte den Vierkampf der U16m14 am Samstag. Leider kam er mit dem Weitsprunganlauf nicht zurecht und so musste er ohne gültigen Versuch den Wettkampf fortsetzen. Er zeigte eine tolle Moral und lief über 100m eine neue Bestzeit und glänzte v.a. beim Hochsprung mit guten 1,52m und neuer Besthöhe.

Joshua Kommer startete bei den U18 und ging seinen ersten Zehnkampf an. Mit der fünftbesten Zeit über 100m in 11,66sec. begann der den Wettkampf und ließ gute 6,17m im Weitsprung folgen – der drittbesten Weite im Feld. Mit der vierbesten Weite im Kugelstoßen und neuer Bestweite von 12,27m blieb er weiter im Rennen. Im Hochsprung kam er leider mit 1,64m nicht ganz an seine Trainingswerte heran. Im abschließenden 400m-Lauf zeigte er in 51,93sec. ein tolles Rennen und schloss mit der zweitbesten Zeit den ersten Tag ab. Unter 23 Starten bedeutete das den vierten Platz, in der Region den ersten Platz und damit den Regionalmeistertitel. Zudem verbesserte er mit 3.190 Punkten im Fünfkampf den Vereins- und Kreisrekord und über 400m den Vereinsrekord. Den zweiten Tag begann er mit seinem ersten Rennen über 110m, das er mit 17,26sec. abschloss. Leider kam er wieder einmal nicht im Diskusring zurecht und warf nur knapp über 26m und blieb deutlich hinter seine Trainingsleistungen zurück. Im Stabhochsprung zeigte er sich gut erholt und stellt mit 3,40m den Vereinsrekord ein. Im Speerwurf fand er wieder nur schwer in den Wettkampf, übertraf aber noch im dritten Wurf die 45-Meter-Marke. Im abschließenden 1.500m lief er die zweitbeste Zeit mit guten 4:39,79. Somit schloss er den Zehnkampf mit Vereinsrekord von 5.836 Punkten auf dem vierten Platz ab, in der Regionalwertung bedeutete dies Platz eins und den Titel (vgl. lokale Presse, Ergebnisse 2018, Fotogalerie).

<- Zurück zu: Leichtathletik Newsarchiv

Termine Leichtathletik

Leichtathletik

03.Juni 2018: 14. LO Weilstetter Mehrkampftag mit KILA

KILA-Mannschaftswettbewerb ab 9.30 Uhr (U8 + U10) - Mehrkampf U12 - U16 ab 12.00 Uhr mehr lesen »

Leichtathletik

11.Juni 2018: Sportabzeichenabnahme U8

ab 17.00 Uhr auf dem Schulsportplatz Weilstetten mehr lesen »

Leichtathletik

15.Juni 2018: Sportabzeichenabnahme

ab 18.00 Uhr auf dem Schulsportplatz Weilstetten mehr lesen »

Leichtathletik

18.Juni 2018: Sportabzeichenabnahme U12

ab 18.00 Uhr auf dem Schulsportplatz Weilstetten mehr lesen »

Leichtathletik

26.Juni 2018: Sportabzeichenabnahme U10

ab 16.45 Uhr auf dem Schulsportplatz Weilstetten mehr lesen »